FACTORY

Das neue Gebäude der ViaSolis ist die erste industrielle Produktionsanlage in Mittel-und Osteuropa, die die geothermische Energie für die Versorgung der Heizung und Kühlung nutzt. Dies ermöglicht uns eine Reduzierunge unseres Gas- und Stromverbrauchs um bis zu 60% und senkt die Wartungskosten erheblich.
In den 114 Bohrungen von je 148 m Tiefe sind Erdwärmesonden eingebracht. Das Rohrleitungssystem unter dem Gebäude erreicht eine Gesamtlänge von 17 Kilometern.
Die Investitionen für Anlagen zur Wartung und Versorgung der Fertigungsprozesse - Luft-und Wasserreinigung , Prozessgas-und der Chemiedistribution, Druckluft, VE-Wasser-Behandlung und andere Systeme betrug mehr als 20 Millionen Euro. Die Gesamtinvestitionen erreichte rund 44 Mio. EUR.

© 2013-2019 ViaSolis. Alle Rechte vorbehalten.